Freiarbeit mit Herz

...trainierst du noch oder tanzt du schon...?


 

 

Freiarbeit mit Herz ist nicht nur das was wir tun,

sondern auch das was wir sind

und was wir im tiefsten Innern damit erreichen wollen.

 

(Bettina Löber)

 

 

 

 

 

Für mich war die Entdeckung der Freiarbeit mit Herz von Bettina Löber ein ganz besonderes Erlebnis auf meinem Weg mit den Pferden. Denn hier geht es um echte Kommunikation mit den Pferden in der beide sowohl sprechen als auch zuhören. Wie oft sieht man Mensch-Pferd-Paare, bei denen der Mensch spricht und das Pferd macht, aber nicht mit glänzenden Augen und aufblühend vor Stolz und Begeisterung, sondern weil das Pferd gelernt hat, dass es kein Entkommen gibt, es vom Menschen sowieso nicht gesehen und gehört wird.

Dies ist bei der Freiarbeit mit Herz ganz anders, hier gibt es Raum für eine beidseitige Kommunikation, hier geht es um Wahrnehmung, Beziehung und Bewegung. Pferde kommunizieren mit uns über Raum, also über Nähe und Distanz, durch Energie und Bewegung, nur häufig nehmen wir dies gar nicht wahr. Je mehr wie jedoch lernen, diese Botschaften wahrzunehmen, desto stabiler und vertrauensvoller wird die Beziehung zu unserem Pferd, denn im Fokus des Pferdes stehen immer zwei Fragen: "Kannst du mich bewegen/führen?" und "Kannst du für meine Sicherheit sorgen?"

 

Es gibt viele Methoden, die darauf abzielen, dass das Pferd tut, was der Mensch möchte, manche auf angenehmen Wegen für das Pferd, manche auf unangenehmen. Doch bei der Freiarbeit mit Herz suchen wir nicht das funktionierende Pferd, wir suchen den echten Dialog. Wir wollen fühlen, was unser Pferd braucht, wie wir werden müssen, um ihnen Sicherheit zu geben.

Wenn wir Freiarbeit mit Herz nicht als Dressur sehen, sondern als echten Dialog, dann kann das Pferd jederzeit "Nein" sagen und wir sind gefordert, sein "Ja" zu gewinnen. Diese Art der Kommunikation ist ein Weg für Pferd und Mensch, der immer weiter geht und das Ziel ist es nicht, einen schnellen Erfolg zu erreichen, sondern wir wollen das Selbstvertrauen der Pferde wecken, ihnen die Gewissheit vermitteln, dass wir ihre Kommunikation verstehen und ihrer natürlichen Anmut und Schönheit Raum geben. Auf diesem Weg können beide zugleich lernen, lehren und sich entwickeln.

So wird die Kommunikation zu einem fließenden Tanz, der die Herzen berührt und eine ganz besondere Beziehung entstehen lässt - eine Beziehung von Herz zu Herz. Der Tanz, den man nicht festhalten kann, aber der doch immer wieder neu entsteht, wenn man nur offen dafür ist. Manchmal ganz leise und zart nur im Inneren und dann wieder frei und wild, mit viel Energie und für alle sichtbar.

 

In Online- und Präsenzkursen bei Bettina Löber habe ich gelernt diese Sprache mit ihren und meinen Pferden zu verstehen und zu sprechen und ich habe in der Trainerausbildung gelernt auch andere Mensch-Pferd-Paaren auf ihrem individuellen Weg zu unterstützen.

Laß Dich von mir mitnehmen auf eine spannende Reise in die Welt der Pferdekommunikation und lerne Dein Pferd völlig neu kennen – erlebe die Kraft der Verbindung…

 

Hier könnt Ihr Euch ein Video über die schönsten Momente der Trainerausbildung ansehen:

Ich biete folgende Kurs der Freiarbeit mit Herz an: den Basiskurs als Wochenendekurs über zwei Tage sowie den Vertiefungskurs als Wochenendkurs über zwei Tage. Zusätzlich gibt die Möglichkeit, die Inhalte beider Kurse in einzelnen Tageskursen zu erleben, die mit Pausen zum Üben mit dem eigenen Pferd fortlaufend stattfinden. Diese beinhalten insgesamt vier Tage und können separat gebucht werden. Sie teilen sich auf in Schnuppertag / Basiskurs Teil I, Basiskurs Teil II, Vertiefungskurs Teil I und Vertiefungskurs Teil II.

 

Schnuppertag:

 

Beim Schnuppertag erhaltet Ihr die Möglichkeit mit mir und meinen Pferden die Freiarbeit mit Herz kennenzulernen. Von 9.00 – 16.00 Uhr beschäftigen wir uns damit, was die Freiarbeit mit Herz so besonders macht, wie Pferd in der Herde kommunizieren und wie wir dieses Wissen für die Beziehung zu unserem Pferd nutzen können, wir entwickeln eine beidseitige Kommunikation und erproben, warum die Herzverbindung eigentlich der Schlüssel zu unserem Pferd ist. Der Inhalt ist identisch mit dem ersten Tag des Basiskurses.

  

Kosten: 120 € inkl. Getränke und Kursmappe

 

 

Basiskurs:

 

Beim Basiskurs erproben wir zwei Tag lang (jeweils von 9.00 – 16.30 Uhr) die Basisübungen der Freiarbeit mit Herz mit eigenen oder Leihpferden. Wir entwickeln eine beidseitige Kommunikation, entwickeln Respekt und Vertrauen und lernen unser Pferd als echten Gesprächspartner wahrzunehmen. Wir beschäftigen uns mit dem Umgang mit Raum und Energie, erproben verschiedene Positionen und erleben, warum die Herzverbindung der Schlüssel zu  unserem Pferd ist und was wir tun können, wenn es nicht so klappt wie geplant.

 

Kosten: 240 € inkl. Getränke und Kursmappe

 

 

Freiarbeit mit Herz als Kursreihe:

 

Diese Kursreihe besteht aus vier einzelnen Tagen mit Pausen dazwischen. Der Basiskurs Teil I ist inhaltlich identisch mit dem Schnuppertag, im Basiskurs Teil II beschäftigen wir uns ausgiebig mit dem Fokus, besprechen die verschiedenen Positionen der Freiarbeit mit Herz, erproben die ersten Positionen mit den Pferden und vertiefen den Umgang mit Raum und Energie. Im Vertiefungskurs Teil I geht es zunächst um die Festigung und Vertiefung der Basisdialoge aus dem Basiskurs und um die Arbeit in den übrigen Positionen, im Vertiefungskurs Teil II werden dann noch einmal ausgiebig Beziehungs- und Bewegungsdialoge geführt, wir schauen uns an, was es mit dem Führen von hinten auf sich hat und erproben das Zirkeln.

 

Kosten: 120 € pro Tag inkl. Getränke und Kursmappe

 

 Bei Interesse bitte die Kursausschreibung und das Anmeldeformular per E-Mail oder über das Kontaktformular anfordern.

 

 

 Weitere Infos findest du hier: www.freiarbeit-mit-herz.de

 




KONTAKT

Bergstr. 15 | 30974 Wennigsen/Deister

nicole@pferdezeit-eigenwald.de

Telefon: 0179 / 749 89 69

BEHANDLUNGEN / KURSE

Freiarbeit mit Herz

energetische Arbeit

Tierheilpraxis