neu - ab Herbst 2020!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit der Informationsmedizin ab ins 3. Jahrtausend - eine neue Medizin für eine neue Zeit

 

Gesunde Information kann heilen – und diesen heilsamen Weg gehen wir mit dem METAVITAL HORSE System. Denn immer häufiger stoßen klassische schulmedizinische Erklärungsmodelle an ihre Grenzen: Aus dem klassischen Lehrbuch beschriebene Krankheitsverläufe sind in unserer komplexen Welt selten geworden und schnell ist die klassische Medizin ausgeschöpft – „austherapiert“ hört man dann. Häufig treffen wir auf Symptome wie zum Beispiel Mauke, Headshaking oder Zivilisationskrankheiten wie EMS, auch Allergien und Sommerekzem treten immer häufiger auf. Werden nur die Symptome behandelt, erzielt man selten einen langfristigen Erfolg, hier gilt es die Ursache zu finden und abzustellen bzw. zu behandeln.

 

METAVITAL HORSE nutzt das einzigartige Verfahren der „Multidimensionalen nicht-linearen Spektrographie“, kurz MNLS – der Weiterentwicklung des OBERON-Systems. Dieses Verfahren basiert auf der Biophotonen-Technologie. Das bedeutet: Das METAVITAL HORSE System nutzt das Kommunikationsverfahren, das die Natur allen lebenden Organismen mitgegeben hat. Hier werden die Erkenntnisse der Quantenphysik für die Diagnose und Behandlung genutzt.

Vereinfacht ausgedrückt, fragt das System: „Wie geht es Dir?“ und der Organismus des Pferdes antwortet mit Informationen bis in die Ebene der Zellen und feinsten Zellstrukturen hinein. Das System kann dann die Gewebefrequenzen des Pferdes mit den Frequenzen von gesunden Geweben vergleichen und findet so die Ursache vieler Erkrankungen heraus. Auf diese Weise erkennt das METAVITAL HORSE System Informationsdefizite und Belastungen und liefert konkrete Aussagen über den energetischen Zustand von Organ-, Gewebe- und Zellfrequenzen des Pferdes. Diese Informationen setzt es dann in Bilder um und aufbauend auf diese Informationen kann dann eine individuelle Therapie begonnen werden – egal ob Leber oder Niere Unterstützung brauchen oder ob die Darmflora gestört ist. Mit Hilfe des METAVITAL HORSE System finden wir es heraus und können Fütterung und Therapie darauf abstimmen.

Und neben der Behandlung akuter und bereits chronischer Störungen ist auch ein vorbeugend-prophylaktischer Einsatz möglich, schon bevor sich erste Befindlichkeitsstörungen bemerkbar machen.

 

Machen wir uns zusammen auf Spurensuche – für die Gesundheit Deines Pferdes!

 

 

 

 

Gesetzlich vorgeschriebener Hinweis:

 

Die MNLS-Methoden ist der Komplementär-/Alternativtherapie zuzurechnen. Sie hat in zahlreichen Heilversuchen bereits erstaunliche Ergebnisse gezeigt, sie ist jedoch schulmedizinisch weder nachgewiesen noch wissenschaftlich anerkannt. 

 

 

KONTAKT

Pferdezeit Nicole Eigenwald

Bergstr. 15 | 30974 Wennigsen/Deister

nicole@pferdezeit-eigenwald.de

Telefon: 0179 / 749 89 69

BEHANDLUNGEN / KURSE

METAVITAL-HORSE-Scan

Tierheilpraxis

energetische Arbeit

Freiarbeit mit Herz